so intensiv, dass ich Dennis wecken musste, damit er mich in den Arm nimmt und ich einfach heulen kann. ich weiß gar nicht, was los ist. ich denke gerade an so viele Dinge, die nicht stimmen, die aber stimmen sollen. es ist diese Angst, gefangen zu sein in diesem Teufelskreis und nicht heraus zu kommen.

ich freue mich darauf, mein neuen Leben zu starten. noch ein Jahr.

Advertisements